22. Juni: Region erreicht Stufe Null des Nds. Stufenplans


Die Region Hannover hat auf Grund des geringen Infektionssgeschehens in den vergangenen Tagen mit einer Allgemeinverfügung weitere Maßnahmen nach der Corona-Verordnung des Landes außer Kraft gesetzt. Somit gelten u.a. folgende Änderungen in der Region Hannover ab dem 24. Juni.

==>> Link zu https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Gesundheit/Gesundheitsschutz/Coronavirus-in-der-Region-Hannover/Meldungen-zum-Coronavirus/Das-gilt-ab-dem-24.-Juni-in-der-Region-Hannover

Vorsichtige Schritte der Lockerung - ein Überblick

Stufenplan 2.0 gute Perspektiven für Menschen, Institutionen und Betriebe in Niedersachsen

„Erhöhtes Infektionsgeschehen in einer Inzidenz zwischen 10 und 35“, „hohes Infektionsgeschehen zwischen 35 und 50“ und „starkes Infektionsgeschehen zwischen 50 und 100“ - diese drei Stufen enthält der am Montag, 10.05.2021 von der Landesregierung beschlossene Stufenplan 2.0. Er zeigt auf, welche weiteren Lockerungen bei einem kontinuierlichen weiteren Absinken der Zahl der Neuinfektionen in den unterschiedlichen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen zu erwarten sind. Bei einer Inzidenz größer als 100 gilt § 28b IfSG. Die bisherigen Stufen >100 und >200 entfallen daher im Landes-Stufenplan.

Der Stufenplan gibt den Menschen, den Institutionen, Betrieben und Einrichtungen in Niedersachsen gute Perspektiven. Er dient allerdings auch der Ermutigung, von den aktuellen Lockerungen nur sehr vorsichtig und unter Beachtung aller vorgesehenen Sicherungsmaßnahmen Gebrauch zu machen. Dazu zählen insbesondere die Testungen, eine ganz wichtige Leitplanke auf dem Weg hin zu mehr Normalität in Niedersachsen.

Corona-Stufenplan 2.0

Schützt Eure Familie

Die Region Hannover hat aktuell mehrsprachige Flyer erstellt, die an die Corona-Regeln erinnern [Flyer]

Es fällt uns allen schwer: Abstand zu halten zu Menschen, denen wir täglich begegnen und die uns wichtig sind: zu Familienmitgliedern, Arbeitskollegen, Freundinnen und Freunden, Menschen aus der Nachbarschaft. Abstand halten heißt: sich nicht zu umarmen und einander nicht die Hand zu geben, nicht in größerer Runde zu essen und zu trinken, zu diskutieren und zu lachen. Das Coronavirus hat unser Leben verändert.
Wenn wir nicht wollen, dass sich das Virus weiterverbreitet, müssen wir eine Zeit lang auf manches verzichten, was uns glücklich macht. Aber diese Herausforderung geht uns alle an: Wir müssen stärker aufeinander achtgeben. Das tun wir am besten, indem wir dem Virus keine Chance geben, sich weiter zu verbreiten.

Danke, dass Sie mitmachen!

Auf dieser Seite finden Sie die Übersicht zu Antworten auf die aktuellen Fragen zu den Corona-Maßnahmen

Hinweise zur Corona-Schutzimpfung

Bürgerinnen und Bürger im Land Niedersachsen haben die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen rund um die Covid-19-Impfung an die Impf-Hotline zu richten. Neben allgemeine Fragen zum Impfen steht Ihnen die Hotline auch für die Vereinbarung von Impfterminen (bzw. die Aufnahme in die Warteliste) zur Verfügung.

Hotline:
0800 9988665
Die Hotline ist von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erreichbar.
Terminvergabe(Warteliste) auch ONLINE unter

www.impfportal-niedersachsen.de

==> Link zu https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/Impfung/hinweise-zur-corona-schutz-impfung-195357.html

Kinderbetreuung bei Schul- u. Kitaschließungen / Kinderkrankengeld

Wer seine Kinder pandemiebedingt zu Hause betreut, hat unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf zusätzliche Kinderkrankentage oder eine Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz.

Wie erhalten Eltern eine Bescheinigung für die Beantragung von Kinderkrankengeld für zusätzliche Kinderkrankentage bei Betreuung zu Hause?
Hierzu können Informationen sowie eine Musterbescheinigung, die sowohl in den Kindertageseinrichtungen als auch in der Kindertagespflege genutzt werden kann, unter folgenden Links auf der Homepage des BMFSFJ eingesehen werden:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/kinderbetreuung-bei-schul--undkitaschliessungen
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/kinderbetreuung-bei-schul--undkitaschliessungen/faq-kinderkrankentage-kinderkrankengeld 

Musterbescheinigung: Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita/Kindertagespflege/Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld

Allgemeines

e-Government

Bewerberportal

Büchereikatalog

eAuskunft Gewerberegister

Formulare

Rats-Info-System

virtuelles Rathaus

Ideen - Anregungen - Beschwerden (Gelbe Karte)

Hier können Sie Ihre Meinung sagen: [mehr...]

Vielen Dank für Ihre Kritik!

Was erledige ich wo?

Von A bis Z erfahren Sie hier, wo Sie was erledigen können und welche direkte Telefonnummer Ihr Ansprechpartner hat. [mehr...]

Termine heute

 
 

Schnell-Navigation

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung